La Palma entdecken bei individuellen Touren


Index Info leichte Tour mittelschwere Tour Pflanzenexkursion geologische Exkursion Kontakt Gästebuch


Mittelschwere Tour

Kleine Vulkanroute

Die Tour beginnt in der Nähe des Hochseilgartens bei El Pilar.
Eine Feuerschneise führt bergauf zum Gipfel des Pico Birigoy , ca. 400 m Aufstieg liegen vor uns.
Der Birigoy ist 1807 m hoch und hier hat man eine tolle Aussichten Richtung Norden, Osten und Süden

Gipfel des Birigoyo
.Gipfel de Birigoyo

Weiter führt der Weg über die Vulkane Montaña la Barquita und Montaña de los Charcos bis wir auf den eigentlichen Weg
der großen Vulkanroute kommen.

Vulkan Hoyo Negro, das schwarze Loch ist 1949 entstanden
Krater des Hoyo Negro

Auszeichnung ist rot/weiß GR131 und hier geht es wieder bergauf in Richtung Vulkan Hoyo Negro.
Dieser gehört zu den jüngsten Vulkanen aus dem Jahr 1949.

der erstarrte Lavasee Malforada
Aussichtspunkt Malforada mit Blick nach Tenerife und La Gomera

Nächstes Ziel ist der  Aussichtspunkt Malforada, dem ehemaligen Lavasee, ebenfalls von 1949.
 Hier hat man einen schönen Blick in Richtung Süden dort liegen die Vulkane Duraznero von 1949 und Deseada ca. 3000 Jahre alt.

Vulkane Duraznero und Deseada
Blick Richtung Süden zu den Vulkanen Duraznero und La Deseada

Wir laufen von hier aus zurück zum Gipfel des Vulkan Nambroque, letzter Ausbruch vor über 1000 Jahren.
Hier ist ein guter Platz für eine Pause, es ist wieder eine wundervoller Aussichtspunkt.
.
Blick vom Gipfel des Vulkan Nambroque
Blick vom Gipfel des Vulkans Nambroque

Nach der Pause geht es zurrück auf den Weg GR 131 über das Hoyo Negro bis zum Abzweig Richtung Llano de las Moscas, grün/weis gekennzeichnet.
Es geht bergab bis zum Refugion an der Llano de las Moscas.
Auf der Piste (gelb/weis) laufen wir weiter Richtung Norden ca. 4 km Ziel ist der Ausgangspunkt am Hochseilgarten.
Die Tour ist interessant für geologische und auch pflanzeninteressierte Leute.
Sie erfahren alles über den Vulkankomplex Cumbre Vieja und die letzten Ausbrüche in diesem Gebiet.
Man sollte eine gute Fitness haben, ausreichend Wasser sollten Sie dabei haben (ca. 1,5 Liter).


Impressum Datenschutz